Michaela Merz


Leave a comment

TCS – die schnelle pragmatische Hilfe, die auf sich warten liess


586266_web_R_by_Dominik Pöpping_pixelio.deIch fahre nicht wirklich gerne Auto. Für mich ist es ein Mittel, um von einem Ort an einen anderen Ort zu gelangen. Sofern mir es der Preis erlaubt, werde ich sicher eine der ersten sein, die ein automatisch gesteuertes Fahrzeug erwirbt.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich anschliessend diese Automaten rasant ausbreiten werden. Continue reading


Leave a comment

Blechschaden


587264_web_R_K_B_by_Dominik Pöpping_pixelio.deIch habe mein Fahrausweis seit ich 18 bin. Eine Ewigkeit. Meine Bussen und Autoschäden lassen sich an einer Hand abzählen. Auf das bin ich unheimlich stolz. Aber dieser Juni war wie verhext. Ich komme zu meinem Auto und stelle fest, dass es jemand beim Parkieren tuschiert und leicht beschädigt hat. Continue reading


Leave a comment

Etwas ist passiert


Photo_RGB_PC_48238.jpg People walking near parked cars on a street - PwCIch bin zum Konzert von Pharrell Williams gegangen. Und ich habe mich richtig gefreut. Sein Lied „Happy“ bewirkte, dass ich mich wohlfühle. Ein paar Töne und eine Stimme und die Welt sieht besser aus. Ich nahm das Auto und musste es rechts rückwärts in einer steilen Strasse einparkieren. Ich habe noch nie behauptet, dass ich es gut kann, aber nach so vielen Jahren Autofahren habe ich eine Strategie entwickelt wie ich es trotz fehlenden dreidimensionalen Sehens erfolgreich machen kann. Continue reading


Leave a comment

Visuell-räumliche Intelligenz oder wie parkiere ich in eine kleine Lücke?


Intelligenz verstehe ich als Fähigkeit aus gegebenen Informationen neue Informationen abzuleiten. Dazu gehören auch sprachliche, visuell-räumliche und mathematische Fähigkeiten. Für gewisse Wissenschaftler ‎gehört noch Verarbeitungsgeschwindigkeit und Verarbeitungskapazität, Einfallsreichtum und Erinnerungsvermögen dazu. Das alles kann man mit Hilfe von Intelligenztests messen.

In der 8. Klasse vor dem Entscheid, welche weiterführende Schule ich wählen soll und welchen Beruf ich anstrebe, hatten wir so einen IQ Test gemacht. Meine Resultate waren wirklich gut ausser in einem Gebiet, wo ich so gut wie keine Punkte erzielt hatte.‎ Das war bei den visuell-räumlichen Fähigkeiten. Mein Resultat in dem Bereich war so schlecht, Continue reading


Leave a comment

In 20 Minuten Flughafen retour


Mein Vater hat mich besucht. Ein Herr 70 plus ohne Fremdsprachenkenntnisse, nicht wirklich gewohnt zu fliegen. Dafür ist er ein wahrer Gentleman, einer von dem Aussterben bedrohten Sorte. Er hält die Tür auf, damit eine Frau eintreten kann, er hält einer Frau den Mantel zum Anziehen hin und er trägt die Taschen, den Koffer, den Einkauf als Vertreter des starken Geschlechtes. Continue reading


Leave a comment

Velofahrer in Zürich


Ich bin alles, sowohl eine Fussgängerin, eine Velofahrerin wie auch eine Autofahrerin.

Aber ich fürchte nichts so sehr wie die Velofahrer in der Stadt. Es scheint, dass es für sie keine Gesetze gibt oder besser gesagt, dass sie sich an keine halten. Sie verhalten sich ab und zu als Fussgänger, wenn sie die Strasse auf dem Fussgängerstreifen fahrend Continue reading


Leave a comment

Männer und ihre Spielzeuge


Unser lediger Nachbar mit jeder Menge gut aussehender Freundinnen, die im Jahresrhythmus wechseln, hat sich einen Porsche gekauft. Ich habe es seinem bestimmten Alter zugeschrieben. Er beharrte darauf mir die Vorzüge seines Autos vorzuführen. Die Sportsitze sind nicht wirklich bequem, das Ein- und Aussteigen in diese tiefliegenden Autos ist nur mit Hosen und flachen Schuhen einigermassen elegant möglich. Innen ist es beim Fahren laut und man spürt den Strassenbelag. Continue reading