Michaela Merz


Leave a comment

The fire


I look at the pictures of the forest fires and can’t help thinking what it’s like when at an instant’s notice one has to leave behind everything one has built up and leave it to its destruction. And that is probably still the better scenario than having to flee for one’s life.

As I have spent my life in regions where there has not been a shortage of rain, I couldn’t really appreciate how quickly something like this happens. Continue reading


Leave a comment

Das Feuer


Ich sehe mir die Bilder der Waldbrände an und muss denken, wie es ist wenn man alles was man aufgebaut hat innerhalb von kurzer Zeit verlassen und dem Niedergang überlassen muss. Und das ist wahrscheinlich immer noch das günstigere Szenario, als um das eigene Leben fliehen zu müssen.

Da ich mein Leben in Gegenden verbrachte wo es an Regen nicht gemangelt hatte, konnte ich mir nie so richtig vorstellen, wie schnell so etwas vor sich geht. Continue reading


2 Comments

Being a leading advisor


When in 2002 I was first selected as one of the leading advisors in Switzerland, I almost burst with pride. Who is not pleased to receive praise.

It was not until later that I understood that many of these rankings have little to do with quality, that one can simply buy a placing and that much can be influenced.

My mentor at the beginning of my career was a Tax Partner close to retirement. Continue reading


Leave a comment

Ranking der Steuerberaterinnen


Als ich 2002 das erste Mal zu einem von dem führendem Steuerberater der Schweiz gewählt wurde, bin ich fast vor stolz geplatzt. Wer hat es nicht gerne, gelobt zu werden.

Erst später habe ich verstanden, dass viele dieser Rankings mit Qualität nicht viel zu tun haben, dass man ein Platz einfach kaufen kann und dass sich vieles beeinflussen lässt. Continue reading


Leave a comment

Schau mir in die Augen, Kleines


Wenn ihr in zehn, zwanzig Jahren zurückblickt, was ist es, das euch in Erinnerung geblieben sein wird? Eine bestandene Prüfung? Der erste Kuss? Ein spezifisches Buch oder ein Film?

Wenn ich zurück denke, so ist es einiges, was mir in Erinnerung geblieben ist. Continue reading


Leave a comment

Look me in the eye, baby


When you look back in ten, twenty years, what will remain in your memory? An examination passed? The first kiss? A special book or a film?

When I think back, there are several things that I’ll remember. Continue reading


Leave a comment

Die Geschichte von Livia


Livia war schon immer fest davon überzeugt, dass diese Welt dazu da ist, ihr zu dienen und sie in ihrer Einmaligkeit zu huldigen. Leider war es meistens nur ihre Sichtweise. Darum musste Livia Strategien entwickeln, um den erwünschten Effekt zu erreichen, was gar nicht einfach war.

Livia wuchs in einem kleinen idyllischen Kaff auf. Wunderschön abgelegen. Rund um sie gab es bescheidene, zufriedene Leute. Livia aber wollte mehr. Sie wollte die grosse Welt, wo Glanz und Luxus wichtig waren. Sobald sie konnte, packte sie ihre Sachen und verliess das enge Korsett des Dorflebens. Continue reading