Michaela Merz

Visuell-räumliche Intelligenz oder wie parkiere ich in eine kleine Lücke?

Leave a comment

Intelligenz verstehe ich als Fähigkeit aus gegebenen Informationen neue Informationen abzuleiten. Dazu gehören auch sprachliche, visuell-räumliche und mathematische Fähigkeiten. Für gewisse Wissenschaftler ‎gehört noch Verarbeitungsgeschwindigkeit und Verarbeitungskapazität, Einfallsreichtum und Erinnerungsvermögen dazu. Das alles kann man mit Hilfe von Intelligenztests messen.

In der 8. Klasse vor dem Entscheid, welche weiterführende Schule ich wählen soll und welchen Beruf ich anstrebe, hatten wir so einen IQ Test gemacht. Meine Resultate waren wirklich gut ausser in einem Gebiet, wo ich so gut wie keine Punkte erzielt hatte.‎ Das war bei den visuell-räumlichen Fähigkeiten. Mein Resultat in dem Bereich war so schlecht, dass sie es nicht für möglich hielten im Vergleich mit den anderen Bereichen und liessen mich den Test noch mal machen. Und siehe da, die Wiederholung dieses Teils des Tests brachte haargenau so miese Resultate zum Vorschein wie der ursprüngliche Test. Es wurde klar, in Darstellender Geometrie werde ich nie eine gute Note haben und wenn ich Architektin werden sollte, werden meine Häuser mit grosser Wahrscheinlichkeit zusammenbrechen – abgesehen davon, dass sie schiefe Wände und Ähnliches haben werden.

Ich wollte aber nie Architektin werden und somit schien es kein Problem zu sein, wenn mir dieses dreidimensionale Sehen fehlt. Das hat sich jedoch mit 17, als ich begann das Autofahren zu erlernen, blitzartig geändert. Auto fahren ist kein Problem, Auto einparkieren ist für mich die grösste Herausforderung, die es im Alltag gibt. Ich bestand die Autofahrprüfung nur dank der Tatsache, dass niemand von mir wollte, dass ich rückwärts oder seitwärts einparkiere. Wäre das der Fall gewesen, hätte ich den Führerschein noch lange nicht gehabt.

Aber ich hatte trotzdem den Ehrgeiz, das zu erlernen. Mein erster Versuch endete schlecht. Während der Ferien in einer winzigen Kleinstadt habe ich eine Stunde Autofahren gebucht. Als ich dem Lehrer erklärte, was ich lernen will, war er weniger begeistert. Er stellte zwei Pfosten auf und erklärte mir die Prinzipien. Das Loch zwischen den Pfosten war riesig, dort einzufahren hätte ich auch mit einem Traktor können und eine Reihe von Autos hat es dort nicht gegeben, so dass ich die reale Situation nicht üben konnte. Er hat mein Problem nicht gelöst. Jahrzehntelang habe ich Situationen erlebt, wo ich schweissgebadet nach 15 Minuten üben, das Auto einigermassen in die Reihe rein gebracht habe. Oder auch nicht!! Dann musste ich unter spöttischen Blicken etwas anderes suchen. Einen kleinen Schaden habe ich aber nur ein einziges Mal verursacht.

Dann habe ich vor 10 Jahren meinem Kollegen, der jahrelang Taxi gefahren ist, von meiner Unfähigkeit erzählt und er versprach, dass er es mir beibringen wird. Er war sich seiner Sache sehr sicher, weil er es bis dahin allen gelernt hatte. Wir übten und übten, aber es wurde nicht besser und er gab auf.

Ich war wütend auf mich und kam zu Schluss, so kann es nicht gehen. Dann habe ich mich analytisch mit dieser Fragestellung auseinandergesetzt und sie auf der völlig abstrakten Ebene gelöst. Ich kann es heute und nicht schlecht trotz meiner andauernden Misere bei visuell-räumlichen Fähigkeiten. Ich habe ab und zu immer noch schweissnasse Hände und an bestimmten Tagen, wenn ich zu wenig geschlafen habe oder müde bin, fahre ich lieber noch mal um den Block, um eine größere Lücke zu finden. Aber die Fähigkeiten in anderen Bereichen haben es geschafft diese Unfähigkeit fast vollständig zu kompensieren.

‎Spott macht mir heute nichts mehr aus. Schauen sie doch selber wie viele es gibt denen dieses dreidimensionales Sehen beim Einparkieren fehlt. Und falls sie Leidensgenosse sind, lassen sie es mich wissen, ich habe paar gute Tipps!!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s