New York – Erster Advent

Ich habe grossen Respekt vor der Anreise in die USA. Es ist wie eine Wundertüte und man weiss nie so genau was man bekommt. Es kann sehr schnell gehen und nach 15 Minuten ist man raus, oder man kann stundenlang auf den Einlass warten.

Ich bin mal geschäftlich mit einem von meinen Mitarbeitern in die USA gereist. Seine Eltern sind von Nordafrika nach Europa gekommen, er selber wurde jedoch in Europa geboren. Im Februar sind wir dann geflogen und er war über Weihnachten in der Türkei. Zu diesem Zeitpunkt haben sich IS Kämpfer in Syrien heftige Kämpfe geliefert und eine Reihe von jungen Europäern haben versucht via der Türkei nach Syrien zu kommen.

Ich und er sind glücklich gelandet, ich passierte die Passkontrolle innerhalb von zwei Minuten und holte meinen Koffer ab, er stand bei der Einreise und es schien, als ob etwas nicht stimmt. Es war seine erste Reise in die USA überhaupt. Ein anderer Polizist kam und begleitete meinen Mitarbeiter irgendwo ausser meiner Sichtweite. Es ist ein unangenehmes Gefühl, man weiss nicht was los ist, wie lange es dauern wird. Ich sass auf meinen Koffer, weil es am Flughafen keine Bänke gab und lass mein Buch. Ich war nicht sehr konzentriert aber es gab sonst nichts zu tun. Die Benutzung des Telefons ist bei der Einreise am Flughafen in die USA verboten. Ich wartete und wartete und wartete. Ich wurde ziemlich nervös und unsicher. Es war niemand da, den ich hätte fragen können und mein Mitarbeiter war verschollen. Er kam nach fast drei Stunden raus. Offensichtlich hatte es den Verdacht gegeben, dass es sich bei ihm um einen Terroristen handelt könnte. Er bekam eine Menge von Fragen aber am Ende konnte er doch gehen.

Heute bin ich angereist und die Flughafenhalle war angenehm leer, ich benutzte die automatische Erfassung und bekam ein Kreuz auf meinem Ausdruck, Ein Kreuz bedeutet Kontrolle und es hat mich nicht sonderlich verwundert. Ich dachte mir nichts dabei. Erst bei der Passkontrolle wurde mir klar, wo ich den Fehler gemacht hatte. Ich habe mir einen neuen Pass ausstellen lassen. Die Einreisebewilligung in die USA war jedoch unter der Nummer meines alten Passes ausgestellt. Der Beamte fragte mich mehrmals, wo mein zweiter Pass sei, aber ich hatte nur meinen neuen dabei. Mein alter Pass wurde vor Abgabe des neuen Passes wie immer gelocht. Auch ich musste in einen separaten Raum und meine Geschichte erklären. Nach 15 Minuten durfte ich mit Erleichterung weiter. selber schuld, dachte ich mir!!

Black Friday und der erste Advent haben New York eine unglaubliche Menge Leuten beschert. Ich bin mich an Massen gewöhnt aber dieser Andrang, wo teilweise auf den Hauptachsen kaum ein Durchkommen ist, war überwältigend. Es gab wie immer eine Menge zu bestaunen, unendlich viele Einkaufstaschen als ob morgen nichts mehr in den Läden sein würde, tolle Weihnachtsstimmung, Lichterketten, Lichtshows, Weihnachtskränze, tanzende und singende Mitarbeiter der Heilsarmee (da sind die Auftritte an der Bahnhofstrasse in der Schweiz richtig langweilig im Vergleich zu den wahnsinnigen Showeinlagen in New York), Schnee.

Irgendwann mal wurden mir die Leute zu viel und Shopping hatte ich noch nie gemocht. Darum bin ich Richtung Hudson River zu Hudson Yards zu ‘The Vessel’ gelaufen um sie zum ersten Mal zu besuchen. ‘The Vessel’ besteht aus 154 Treppen und 2500 Stufen, die miteinander verbunden sind. Das sind 15 Etagen und 80 Aussichtsplattformen mit einer tollen Aussicht. Die wiederkehrenden Formen in der Struktur von ‘The Vessel’ erinnern einen an die Kunstwerke von M.C. Escher. Es wurde von dem britischen Designer Thomas Heatherwick entworfen. Und trotz sehr schlechtem Wetter, war es des Besuches Wert. Es ist ein genialer Bau, elegant und inspirierend. Wenn ihr nach New York reisst, würde ich empfehlen es auf eure Liste zu nehmen. Und für Shopping Fans – eine Shopping Mall ist grad in der Nachbarschaft.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s