Michaela Merz


Leave a comment

Die Geschichte von Livia


Livia war schon immer fest davon überzeugt, dass diese Welt dazu da ist, ihr zu dienen und sie in ihrer Einmaligkeit zu huldigen. Leider war es meistens nur ihre Sichtweise. Darum musste Livia Strategien entwickeln, um den erwünschten Effekt zu erreichen, was gar nicht einfach war.

Livia wuchs in einem kleinen idyllischen Kaff auf. Wunderschön abgelegen. Rund um sie gab es bescheidene, zufriedene Leute. Livia aber wollte mehr. Sie wollte die grosse Welt, wo Glanz und Luxus wichtig waren. Sobald sie konnte, packte sie ihre Sachen und verliess das enge Korsett des Dorflebens. Continue reading


Leave a comment

Was im Leben wichtig ist


Ich bin nach Hause geflogen und war ein bisschen zu früh am Flughafen. Da es Mittag war, ging ich in die Flughäfen Kantine, die auch für Auswärtige offen ist. Ich stellte mein kleines Köfferchen bei einem leeren Tisch ab und ging mir meinen geliebten Gurkensalat nach Grossmutters Art holen. Als ich zurückkam, sass an meinem Tisch ein alter Herr und wollte mit seinem Mittagessen anfangen.

Wir grüssten uns, wünschten uns guten Appetit und begannen zu essen. Ein Wort ergab das andere und schon bald waren wir inmitten einer spannenden Diskussion. Ich fragte ihn, wenn ich eine mächtige Fee wäre und er einen Wunsch frei hatte, was würde er sich wünschen. Continue reading


Leave a comment

Die glückliche Kindheit


Eugen wird 80 Jahre alt. Etwa einmal pro Jahr gehen wir zusammen Bier trinken. Respektive Eugen trinkt Bier und ich etwas Komisches wie Eugen meine nicht-alkoholischen Getränke nennt.

Eugen kennt mich seit meiner Kindheit und ich fand es mit ihm immer lustig. Auf die Abende mit ihm freue ich mich. Gestern sprachen wir über das Leben und plötzlich begann Eugen über seine Kindheit zu reden. Er hat mir schon ab und zu von seinem Vater erzählt, der kurz nach zweitem Weltkrieg an Tuberkulose starb. Ich kannte seinen Stiefvater, der ihn grossgezogen hatte und auch seine Mutter. Diese sind jedoch alle längst tot und nur paar schwarz-weiss Fotos können sie denen in Erinnerung rufen, die sie nie trafen. Continue reading


Leave a comment

TCS – die schnelle pragmatische Hilfe, die auf sich warten liess


586266_web_R_by_Dominik Pöpping_pixelio.deIch fahre nicht wirklich gerne Auto. Für mich ist es ein Mittel, um von einem Ort an einen anderen Ort zu gelangen. Sofern mir es der Preis erlaubt, werde ich sicher eine der ersten sein, die ein automatisch gesteuertes Fahrzeug erwirbt.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich anschliessend diese Automaten rasant ausbreiten werden. Continue reading


Leave a comment

Heimweh


725911_original_R_K_B_by_Lupo_pixelio.deIch kenne es. Als Kind habe ich grauenhaft darunter gelitten. Das Ritual hat sich jedes Jahr wiederholt. Meine Mutter fragte mich im Winter, ob ich im Sommer ins Kindersommerlager fahren wolle. Ich wollte und sagte ja. Kurz danach begannen mich die Zweifel zu plagen, ob meine Entscheidung richtig war. Ich wusste, ich würde wie jedes Mal Heimweh haben. Continue reading


Leave a comment

Hochzeit


 

Things you see at a movie or theaterPhoto_RGB_R_CAN_TR_D4_CM1_6796.jpgDie Mehrheit der Menschen geht davon aus, einmal im Leben zu heiraten. Einige tun es nie und einige mehrmals, so dass der Durchschnitt vielleicht wirklich 1 ist. Und wenn ich es nur einmal tue, will ich, dass es etwas ganz Besonderes ist. Das wollte auch Erik. Er hatte alle Hochzeitsvorbereitungen seiner zukünftigen Frau überlassen. Continue reading