Michaela Merz


Leave a comment

Wenn Man(n) Angst hat im Lift mitzufahren


Ich bin in ein Hochhaus gegangen und wollte den Lift bestellen, neben mir war ein fremder Mann. Ich hatte die Hände voll. Tasche, Aktentasche, Autoschlüssel, Papiere und Telefon. Kein Wunder das mir die Papiere auf den Boden gefallen sind. Er half mir die Papiere aufzuheben, ich hätte es ohne ihn kaum geschafft ohne alle meine Sachen auf den Boden legen zu müssen. Ich war ihm extrem dankbar und sagte es ihm auch mehrmals.

Continue reading


1 Comment

Nizza, ein Jahr danach


728973_web_r_by_florentine_pixelio-deIch war seit meiner Kindheit von der Geschichte Ägyptens fasziniert. Ich habe vor Jahren mit meinen beiden damals kleinen Töchtern eine Reise nach Luxor und zum Tal der Könige gebucht. Einen Monat vor unserer Abreise wurden viele Touristen einer Reisegruppe aus der Schweiz bei dem Hatschepsut Tempel in einer gezielten terroristischen Attacke erschossen.

Continue reading


Leave a comment

Angst


715376_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.deIn der Brust von Cora schlagen zwei Herzen. Ein Löwenherz, das sie dazu gebracht hatte, dass sie sich in Auseinandersetzungen begab, wo eigentlich von vorne herein klar war, dass sie verlieren musste. Cora war fünf Jahre alt und für ihr Alter unglaublich klein und schmal. In der Vorschulklasse war sie die Kleinste. Dank ihres grossen Gerechtigkeitssinns und ihrer Alphatier-Mentalität war sie wiederholt in Streit verwickelt. Continue reading


Leave a comment

Grenze der Freiheit


Mein Junge hatte eine für uns alle unverständliche panische Angst vor Hunden. Rationalität hilft da nicht weiter. Wir sind für ein paar Tage zu der Schwester meiner Mutter zu Besuch gefahren, die drei kleine niedliche Hunde besitzt. Der Anfang war harzig, aber nach zwei Tagen waren die Hunde und mein Junge dicke Freunde. Seine panische Angst hat sich, was fremde Hunde anbetrifft, in freundlichen Respekt geändert. Ich war sehr froh. Continue reading