Michaela Merz


Leave a comment

Valdemar betrügt


Valdemar wird in drei Jahren 80 Jahre alt sein. Er hat ein kleines Haus, welches er von seiner Mutter geerbt hatte. Es liegt in den Bergen in Schatten eines Waldes. Er ist gerne dort oben. Seine Pension ist klein, aber Valdemar ist genügsam und hat es geschafft sogar jedes Mal ein bisschen etwas auf die Seite zu legen. Wie er selber sagt: «Das ist für das Alter gedacht».

Continue reading


Leave a comment

Mountainbike


_DSC1773_worked_NikLowKeyWenn das Wetter schön ist, zieht es mich in den Wald hinter dem Haus. Ich setze mich auf mein Velo und geniesse den Duft, die Frische, den Schatten, wie auch die Anstrengung, wenn ich den Berg nach oben stampfe, den “Ritt” von der Bergspitze talwärts, wenn mir der Wind um die Ohren pfeift und ich mit der Geschwindigkeit der nach unten fahrenden Fahrzeuge mithalten kann.

Wenn der Tag anstrengend ist oder der Ärger zu gross, spielt das Wetter überhaupt keine Rolle. Ich muss raus mit den Rennschuhen an den Füssen oder auf mein Mountainbike. Den Berg nach oben, verschwitzt und ausser Puste. Mit jedem Tritt in die Pedale wird der Ärger oder die Frustration kleiner und wenn ich wieder nach Hause komme, bin ich wie neugeboren, ein netter, ausgeglichener Mensch, der die Welt und alle seine Lebewesen wieder schätzt. Ja man kann sagen, die Bewegung ist für mich Psychohygiene, die es braucht um stressige und ärgerliche Ereignisse ohne Schaden verarbeiten zu können. Dazu hat es fantastische Nebeneffekte, die was die Gesundheit betrifft, unbezahlbar sind. Continue reading


Leave a comment

Wir sind nicht mehr zwanzig


755905_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.deIch erschrecke immer, wenn ich vom Tod oder der schweren Erkrankung eines Gleichaltrigen höre. Als ob das Alter uns vor diesen Dingen schützen könnte. Das Gegenteil ist der Fall. Es wird immer offensichtlicher, dass mit zunehmenden Alter die Wahrscheinlichkeit für den Tod und eine schwere Krankheit steigt.

Vor einer Woche bin ich Mark im Hallenbad begegnet. Diese Woche habe ich erfahren, dass er einen Herzinfarkt hatte; mit noch nicht mal 50 Jahren. Continue reading


Leave a comment

Männer und ihre Spielzeuge


Unser lediger Nachbar mit jeder Menge gut aussehender Freundinnen, die im Jahresrhythmus wechseln, hat sich einen Porsche gekauft. Ich habe es seinem bestimmten Alter zugeschrieben. Er beharrte darauf mir die Vorzüge seines Autos vorzuführen. Die Sportsitze sind nicht wirklich bequem, das Ein- und Aussteigen in diese tiefliegenden Autos ist nur mit Hosen und flachen Schuhen einigermassen elegant möglich. Innen ist es beim Fahren laut und man spürt den Strassenbelag. Continue reading