Leaving a tip in New York


310673_web_R_by_Jens Kühnemund_pixelio.deIt is not easy to find your way around the jungle of customs for leaving a tip in New York. As a European, I grew up thinking that if you receive a proper service, a tip is the acknowledgement for this effort. If the service was bad and the food barely eatable, there is no reason to tip. You will not come very far in New York with that mind-set. Well maybe you will, but you will provoke many uncomfortable encounters, you will be yelled at, threatened and you will feel rotten. I do not know if I am right, but based on my observations of the locals, I now have elaborated my strategy for tipping. Read More »

Trinkgeld in New York


310673_web_R_by_Jens Kühnemund_pixelio.deEs ist nicht einfach, sich im Trinkgelddschungel von New York aus zu kennen. Ich als Europäerin bin in dem Verständnis aufgewachsen, dass wenn man eine gute Dienstleistung bekommt, gibt es ein Trinkgeld, quasi als Anerkennung für die Anstrengung. Wenn es ein miese Bedienung gibt und dazu noch ungeniessbares Essen, gibt es eben nichts. Read More »

The T-Shirt


I am regularly away on business. Sometimes more often, sometimes less, sometimes just in the next city and sometimes on a different continent. I like my work very much and consider myself very privileged to be that lucky.Read More »

Das T-Shirt


Ich bin beruflich unterwegs. Mal mehr, mal weniger, mal nur in der nächsten Stadt und mal auf einem anderen Kontinent. Meine Arbeit macht mir unendlich viel Spass und ich halte mich für sehr privilegiert, so ein Glück zu haben. Read More »

How to damage luggage in New York


The last day of my travel to NY at the Hilton. I am packing my things into my large red suitcase, check-out and walk to the concierge in order to give him my suitcase for storage. In NY nothing is for free, so one even has to pay for six hours of storing a suitcase. My flight is only in the evening and in the morning I have another business meeting.Read More »

How to damage luggage in New York


Der letzte Tag meines Aufenthaltes in NY im Hilton. Ich packe meine Sachen in meinen grossen roten Koffer, checke aus und marschiere zum Concierge, damit er meinen Koffer aufbewahrt. In NY ist nichts gratis, so muss man auch für die 6 Stunden Aufbewahrung bezahlen. Mein Flug ist erst um 6 am Abend und ich habe am Morgen noch einen Geschäftstermin.Read More »