Michaela Merz


Leave a comment

Körpertausch im Jahre 2112


Mein Jüngster konnte nicht einschlafen. Er verlangte nach einer Geschichte.

Maria hat sich wie jeden Monat für Samstag für einen Körpertausch angemeldet. Es war der 8. Oktober 2112.
Das bedeutete, dass ihre Seele den Tag im Körper einer anderen Person verbringen würde. Man startet um 7 Uhr morgens und endet um 7 Uhr abends. Bei der Anmeldung checkte Maria das Alter, Geschlecht und das Krankheitsbild. Wie immer entschied sie sich für eine Frau zwischen 90 und 100. Dieses Mal wählte sie eine Dame, die auf einem Auge erblindet war, mit einfachen körperlichen Beschwerden. Continue reading


Leave a comment

New York, once again


There are many beautiful places on this earth. There are places, where fascinating things happen, places with a special vibe, but New York is a class of its own.

I travel to New York to visit my clients. And it’s always the same deal: I know in advance, that I will work like crazy. That I will not get enough sleep and that my tiredness will rob me of my ability to think properly. All that scares me. But then I get to experience things, which are simply impossible to live anywhere else in the world. Continue reading


Leave a comment

Wieder Mal New York


 

Es gibt wunderschöne Orte auf dieser Erde, es gibt pulsierende Orte, es gibt Orte, wo wahnsinnige Sachen passieren, aber es gibt nur ein New York.

Ich reise dorthin, um meine Kunden zu besuchen. Und es ist jedes Mal das Gleiche. Ich weiss im Voraus, dass ich arbeiten werde wie wahnsinnig. Ich weiss, dass ich zu wenig Schlaf bekommen werde und dass mir die Müdigkeit teilweise meine geistigen Fähigkeiten rauben wird. Ich fürchte es alles. Aber es kommen auch Sachen, die sonst nirgendwo auf dieser Erde zu erleben sind. Continue reading


Leave a comment

Jeder kann ein Schreiner sein


This slideshow requires JavaScript.

Das Gewerbemuseum in Winterthur hat eine neue Ausstellung über Schränke. Letzten Sonntag konnte man das Schreinern im Eiltempo erlernen und selber einen kleinen Schrank herstellen. Wir sind mit meinen Jüngsten dort gewesen. Es hat den ganzen Tag geschneit und die Temperatur war tief. Wir waren froh in der Wärme des Museums anzukommen. Eine kleine Gruppe von Neugierigen traf sich am zweiten Advent zu einem Schreiner-Nachmittag. Continue reading