Michaela Merz

Der Glücksbringer

Leave a comment

Es ist draussen noch kalt, aber die Boten des Frühlings sind nicht zu übersehen.
Die Bäume sind kahl, der Himmel grau und regnerisch und unser Quartier ähnelt
einer ewigen Baustelle. Überall aufgerissene Straßen, Schutt, Berge von Erde,
schwere Baumaschinen und versperrte Trottoirs. Ich weiss vielleicht in ein, zwei
Jahren wird es herrlich sein, aber gegenwärtig und seit mehr als einem Jahr ist
es bei uns grau, dreckig, lärmig.

Wir gehen spazieren. Mitten in diesem Grau ist er. Der Mann, der die wunderschönsten
Seifenblasen macht. Er hat mehrere Stöcke, zwischen denen verschiedene Seile
gespannt sind. Er taucht sie in seine Spezialmischung und dann läuft er und
lässt unzählige farbige Seifenblasen zum Himmel steigen. Das macht er solange
bis seine Spezialseifenmischung aufgebraucht ist.

 Die unzähligen Seifenblasen, die hoch steigen, aufeinander prallen und platzen
belustigen unzählige vorbeigehende Kinder und Erwachsene. Die Kinder jagen sie
und quietschen vergnügt.

Der graue kalte Tag wandelt sich in eine vergnügte helle Zeit. Und das alles dank eines
Mannes, der unzählige Seifenblasen durch die Luft tanzen lasst.

IMG_00000030 IMG_00000031

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s