Michaela Merz

Was ist wichtig?

Leave a comment

«Was ist wichtig? » fragte Mila ihre Grossmutter. Und die Grossmutter, gepeinigt durch starke Schmerzen verursacht durch viele ihre verschiedenen Krankheiten antwortete ohne gross nachzudenken, «Gesundheit, ist das wichtigste. Ohne Gesundheit macht das Leben kein Spass mehr».

Am Abend als sie nach Hause kam, fragte sie die Mutter, was wichtig ist. Die Mutter geplagt durch das enge finanzielle Korsett (der Vater hat die Alimente wieder mal nicht gesendet) und die Anzahl der zu zahlenden Rechnungen war hoch, antwortete die Mutter seufzend, «die finanzielle Unabhängigkeit, ohne die kann man nicht mal schlafen. »

Am nächsten Tag in der Schule überraschte Mila vor Beginn des Unterrichts ihre Lehrerin mit der gleichen Frage. «Aufrichtigkeit» antwortete die Lehrerin ohne lange nachzudenken. Sie war nämlich immer noch sehr vertieft in ihrem Gedenken. Gestern hat sie von ihrem Partner, mit dem sie seit drei Jahren zusammengelebt hatte, erfahren, dass es in seinem Leben noch eine andere Frau gibt und er sich nicht entscheiden kann, welche von den zwei die Richtige ist.

Nach der Schule lief Mila mit dem gleichaltrigen Tim und fragte ihn, was ihm wichtig sei.  Er schaute Mila kurz an und sagte, «Dass mir mein Vater das Handy nicht wegen der schlechten Note im Deutsch wegnimmt, weil ich dann kein Fortnite spielen kann».

Am spätem Nachmittag als sie am Spielplatz mit Miranda spielte, fragte Mila sie die gleiche Frage. «was ist wichtig? » Die Miranda hörte auf mit der Puppe zu spielen, dachte kurz nach und antwortete dann ganz leise, damit sie niemand hörte konnte: «Dass Mami nicht betrunken wird. » Mila verstand es nicht aber wagte es nicht weiter zu fragen.

Am Abend als sie allein im Bett lag, das Licht schon gelöscht, dachte sie darüber nach, was ihr wichtig ist. Sie wusste es nicht und die Antworten, die sie in letzten Tagen bekam, halfen ihr überhaupt nicht. Mila konnte mit ihnen nichts anfangen. Fast schon im Schlaf kam ihr dann in den Sinn, dass das wichtigste für sie der Hund ist, den ihr Vater ihr immer wieder versprochen hatte aber nie gebracht hatte.

Image source: unsplash.com

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s